Rückblicke 2011

Hüttenwochenende auf der Burg Teck

Der erste Tag des geplanten Hüttenwochenendes auf der Burg Teck am 8./9. Oktober viel ins Wasser: Nachdem es morgens wie aus Kübeln schüttete, wurde der Start auf den späten Nachmittag verschoben. Nach etwas chaotischer Anreise wegen Umleitung in Metzingen kam die Truppe aber wohlbehalten auf der Burg Teck an. Der Abend wurde wie immer mit leckerem Essen, viel Chips, Süßem und gemütlichem Beisammensein, bei den Kids mit Kissenschlacht und Gameboys verbracht.

Wanderung Rutschenfelsen bei UrachTags darauf startete die Gruppe dann zunächst direkt von der Burg Teck zu einer kurzen Tour zur Veronikahöhle. Anschließend ging es runter zum Parkplatz und nach kurzer Fahrt zum Wanderparkplatz der Uracher Wasserfälle. Dort führte Harald Schaible die Gruppe zu den wildromantischen Gütersteiner Wasserfällen. Nach dem Aufstieg zum Grillpatz beim Naturfreundehaus wurde gegrillt und der Umsatz des Naturfreundehauses mit frischem Weizenbier, Cappuccino und gutem Kuchen gesteigert. Die weitere Tour führte am Rutschefelsen vorbei zu den Uracher Wasserfällen. Von dort aus erfolgte der weitere Abstieg und Rückkehr zum Parkplatz.


 

Gebirgswanderung Sulzfluh

Gebirgswanderung Sulzfluh/TilisunahütteDer ursprünglich am 23./24. Juli geplanten 2-Tages-Gebirgstour machte die Wettervorhersage mit winterlichen Temperaturen und Schnee einen Strich durch die Rechnung. Glücklicherweise gab es einen Ersatztermin Anfang September, bei dem dann 26 Teilnehmer zwischen 12 und 72 Jahren zum Hüttenwochenende ins Rätikon starteten. Unter Führung von Dieter Boss ging es von Grabs in Tschagguns zur Tilisunahütte, wo die Quartiere für die Nacht bezogen wurden. Am Spätnachmittag brach die Gruppe zum Gipfel der Sulzfluh auf, da für den nächsten Tag schlechteres Wetter angesagt war. Nach einer unruhigen Nacht im Matratzenlager erfolgte am Sonntag der rund vierstündige Abstieg nach Tschagguns, bevor schließlich in strömenden Regen die Heimreise angetreten wurde.

Impressionen der Gebirgswanderung


 

Familienwanderung Hossinger Leiter

Wanderung Hossinger LeiterEinen feuchten Start erwischte die Familiengruppe am 1. Mai bei der Tour zur Hossinger Leiter unter Führung von Edgar Karle. Trotz gewittrigem Himmel starteten 31 Wanderer vom Brunnental. Bald mussten dann die Regenklamotten aus dem Rucksack raus. Da in den Tagen zuvor starker Pollenflug geherrscht hatte, waren nach dem Aufstieg über die Hossinger Leiter durch den Wald zum Grillplatz die ganzem Jacken und Rucksäcke völlig gelb verschmiert. Gegrillt wurde dann im Regen aber langsam besserte sich das Wetter und im Verlauf der weiteren Wanderung zum Gräbelesberg kam sogar die Sonne raus. Unterwegs gab es noch eine kleine Höhle zu besichtigen. Den Abschluss bildete eine gemeinsame Einkehr.

Bilder der Wanderung


 

Skiausfahrt nach Laterns

Frühmorgens am Wochenende 5./6. Februar starteten wir wieder zu unserer Skiausfahrt nach Laterns. Fast hundert Leute, super Wetter und toller Schnee, viel Spaß und abends Party. Dank perfekter Organisation von Norbert Kretz wieder ein Dauerbrenner in Sachen Skiausfahrt.


 

Theateraufführung 2011

Auf vielfachen Wunsch führte unsere Theatergruppe am 22.01.2011 das Stück „Die Gedächtnislücke“ von Bernd Gombold nochmals auf. Aufgrund der nochmals vielen Besucher in der Festhalle war dies ein großer Erfolg sowohl für die Schauspieler als auch für alle Helfer.